Internationale Studie zur politischen und zivilgesellschaftlichen Bildung (ICCS)

Internationale Studie zur politischen und zivilgesellschaftlichen Bildung (ICCS)


09/04/2018

Die von der International Association for the Evaluation of Educational Achievement (IEA) durchgeführte International Civic and Citizenship Study (ICCS) ist ein laufendes Programm vergleichender Forschung, bei der untersucht wird, auf welche Weise junge Menschen auf ihre Rolle als Bürger vorbereitet werden. Dabei wird das Niveau der politischen Kenntnisse von Schülern betrachtet, ihr Verständnis von politischen und zivilgesellschaftlichen Konzepten und Sachverhalten sowie ihre zivilgesellschaftlichen Einstellungen und ihr  gesellschaftliches Engagement. Im Rahmen der ICCS werden umfassende kontextbezogene Daten von politischen Akteuren, Lehrern, Schuldirektoren und auch Schülern zusammengetragen und analysiert. Betrachtet werden hierbei Gestaltung und Inhalt politischer und zivilgesellschaftlicher Bildung innerhalb des Lehrplans, Qualifizierung und Erfahrung der Lehrkräfte, Schulklima sowie Unterstützung durch Eltern und Gemeinschaft. Durch die Teilnahme an der ICCS-Studie erhalten Länder zuverlässige Informationen über das so wichtige Feld der politischen und zivilgesellschaftlichen Bildung, die ihnen dabei helfen, fundierte und datenbasierte Entscheidungen in der Bildungspolitik zu treffen.

Für alle, die an Forschung zu politischer und zivilgesellschaftlicher Bildung interessiert sind, ist der Flyer mit den wichtigsten Fakten hier verfügbar.

Auf der ICCS-Website sind weitere Informationen zum Downloaden erhältlich: http://iccs.iea.nl/home.html

Capture16