Systemische und ganzheitliche Förderung der psychischen Gesundheit in europäischen Schulen

Carmel Cefai, Celeste Simões, Simona C.S. Caravita
2021

Der vorliegende Bericht wirbt dafür, dass Schulen in ganz Europa stärker auf die psychische Gesundheit und das psychische Wohlergehen von Kindern achten und diese in einem sicheren Umfeld, das niemand ausgrenzt, aktiv fördern. Außerdem entwickelt sie einen theoretischen Rahmen für die Methoden, mit denen Schulen aller Bildungsstufen, in Kooperation mit ihrem Umfeld, ein alle schulischen Aspekte umfassendes System schaffen können, das die psychische Gesundheit und das psychische Wohl der Lernenden stärkt. Der Bericht enthält Empfehlungen für die erfolgreiche Umsetzung eines systemischen und ganzheitlichen Konzepts zur Förderung der psychischen Gesundheit und zur Prävention von Mobbing in allen europäischen Schulen. Dabei zeigt er, dass für dieses systemische und die ganze Schule umfassende Konzept vor allem interaktive Subsysteme notwendig sind, die über einzelne Akteure und Gruppen hinausgehen.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments