18 Mrz 2021

NESET startet eine Webinar-Reihe zum Thema „Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit”

Vor Kurzem hat NESET einen detaillierten analytischen Bericht mit dem Titel „Die Zukunft der sprachlichen Bildung in Europa. Fallstudien zu innovativen Praktiken“ veröffentlicht, der die frühere Arbeit des Netzwerks „Erfahrungen mit Diversität und mehrsprachiger Bildung“ aufgreift und weiterführt. Dieser Bericht soll die Umsetzung der Empfehlung des Rates zu einem umfassenden Ansatz für das Lehren und Lernen von Sprachen unterstützen, die 2019 vom Rat der Europäischen Union verabschiedet wurde. Er zeigt auf, wie wichtig eine innovative sprachliche Bildung in unser zunehmend vernetzten und interkulturellen Welt eigentlich ist.

Um die wichtigsten Ergebnisse dieses Berichts ausführlich vorzustellen und zu diskutieren, hat NESET vier Webinare zum Thema „Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit“ veranstaltet. Das erste Webinar aus dieser Reihe mit dem Titel „Mehrsprachige Online-Lernhilfen, die mehrsprachigen Kindern das Nachholen und Lernen von Unterrichtsinhalten ermöglichen“ hat am 18. Juni 2020 stattgefunden.

Teilgenommen haben:

  • Emmanuelle Le Pichon Vorstman (Universität Toronto und Universität Utrecht),
  • Jim Cummins (Universität Toronto),
  • Nathalie Auger (Universität Montpellier) und
  • Kristina Cunningham (GD EAC der Europäischen Kommission) als Moderatorin

Weitere Informationen über das Webinare finden Sie unter „Veranstaltungen“. Sehen Sie eine Aufzeichnung des Webinars auf unserem YouTube-Kanal.